Obligatorisch-Schiessen

Schiesspflicht 2019
Schiesspflichtig sind alle Armeeangehörigen, welche 2018 die Rekrutenschule absolviert haben, bis und mit Jahrgang 1983. Die Schiesspflicht muss bis 31. August absolviert werden.
Armeeangehörige, welche 2019 aus der Armee entlassen werden, sind nicht mehr schiesspflichtig.
Wer seine Waffe behalten will, muss in denn letzten drei Jahren mindestens zwei mal das Obligatorisch und zwei mal ein Feldschiessen geschossen haben, dazu muss bei der Wehrmännerentlassung ein gültiger Waffenerwerbschein und 100 Fr. mitgebracht werden.
Armeeangehörige, welche ihre Dienstpflicht in der zweiten Jahreshälfte erfüllen, werden erst im darauffolgen den Jahr aus der Militärdienstpflicht entlassen und sind deshalb schiesspflichtig.
2019 findet in Hölstein folgende Obligatorische Übung statt.

Mittwoch 15. Mai 18-20 Uhr 1. Obligatorisch-Schiessen
Sonntag 18. August 9-11 Uhr 2. Obligatorisch-Schiessen
Mittwoch 28. August 18-20 Uhr 3. Obligatorisch-Schiessen


Weitere verfügbaren Schiessdaten und -zeiten anderer Schützengesellschaften finden Sie unter folgendem Link:

Aktualisiert 16.09.2018 ht